Das bin ich: Lutz


1. September 1969


1975


2013

 

Tja, so kann man sich verändern ... 1969, das Jahr meiner Einschulung, war auch das Jahr des ersten großen Fernsehereignisses für mich: die Mondlandung. Live habe ich die eigentliche Landung damals mit meinen fast 7 Jahren wohl nicht gesehen. Aber ich erinnere mich noch genau an die stundenlangen ARD-Sondersendungen mit Günter Siefarth aus dem WDR-Studios in Köln. In recht guter Erinnerung geblieben sind mir komischerweise auch noch die zahlreichen Farbtestprogramme,die es in dieser Zeit gegeben hat. So war darin u. a. ein Zeichentrickfilm von einem Bächlein zu sehen, das von einer fiesen dicken alten Kröte in eine Falle gelockt wurde, so dass das Bächlein nicht mehr frei und fröhlich umherplätschern konnte. Gesehen habe ich das damals alles natürlich nur in Schwarz-Weiß, weil meine Eltern noch keinen Farbfernseher hatten. Denn obwohl es auch in der DDR ab 1969 solche Geräte gab, waren die ersten in Stassfurt hergestellten "Color 20"-Geräte, für Otto-Normalverbraucher einfach unerschwinglich.

Das zweite Foto stammt aus dem Jahr 1975, dem Jahr also, in dem meine Lieblingsserie "Der Unsichtbare" im fernen Amerika das Licht der Welt erblickte. Zum ersten Mal gesehen habe ich die Serie natürlich auch erst 1978, aber aus dem Jahr existiert leider kein Jugendbildnis mehr von mir :-)

Ich arbeite und lebe als Betreuer in Merseburg.

Home Zurück

Petra Nagel  · Shop · Gästebuch ·  Feedback und Nachricht an mich   ·  Forum ·  Impressum