Unendliche Weiten ...

Dr. Leonard McCoy ist der Schiffsarzt auf der Enterprise (erster medizinischer Offizier). Er und Kirk duzen sich, sind gute Freunde. Kirk hat ihm den Spitznamen "Pille" verpasst (im Original "Bones"). Spock und McCoy tragen ständig Wortgefechte aus, das ist jedoch in ihrer Unterschiedlichkeit und deren mangelnder Akzeptanz zu erklären. Später jedoch zeigt sich, dass sie sich doch sehr mögen.

DeForest Kelley, der Darsteller des Dr. McCoy, war der älteste Darsteller aus der Hauptcrew. Er verstarb 1999 im Alter von 79 Jahren an Magenkrebs.

 

Der kanadische Schauspieler James Doohan, der den Chefingenieur Montgomery Scott "Scotty" spielte, war nur einige Wochen jünger als Kelley. Auch er ist bereits verstorben, er wurde 85 Jahre alt und starb 2005. Noch bekannter als Scotty ist wohl der Spruch "Beam me up, Scotty", der genau in dieser Formulierung nie benutzt wurde.

Weitere Darsteller waren Nichelle Nichols als Nachrichtenoffizier Nytoba Uhura, George Takei als Navigator Hikaru Sulu und Walter Koenig als Navigator Pavel Chekov. Gemeinsam mit Leonard Nimoy und William Shatner sind sie noch oft zu Gast auf deutschen Fantreffen.

 

 

 

Wie ich schon schrieb, war die Serie zwar sehr beliebt in den 70er Jahren, aber das war noch steigerungsfähig! 1990 startete im ZDF nämlich eine neue Enterprise, die ganz anders war als Kirks Enterprise.

Sie wurde von einem Franzosen kommandiert, der 2. Offizier war ein Android, und es befanden sich mehr als 2000 Leute an Bord des Schiffes. Zunächst kam die neue Serie, die "Raumschiff Enterprise – das nächste Jahrhundert" hieß und tatsächlich im 24. Jahrhundert spielte, bei uns nicht so gut an. Spock wurde schmerzlich vermisst, der neue Captain war vielen zu kühl – aber die Serie entwickelte schon bald echtes Fanpotential. Heute gilt diese Serie aus dem Star-Trek-Universum als die mit den meisten Fans.

 

"TNG" (The next generation) lief noch, als das nächste Spin-Off startete: "Star Trek - Deep Space Nine", das auf einer Raumstation spielte. Einige Darsteller von TNG wechselten später zu dieser Serie. Etwas später ging noch ein Raumschiff in Serie, und erstmals hieß dies nicht Enterprise, sondern "Voyager". Mit einem weiblichen Captain! Sowohl Deep Space Nine als auch Voyager hatten genau wie TNG sieben Staffeln (vgl. die Originalserie: es gab "nur" drei).

SAT1 war der Privatsender, der in den 90er Jahren zum Star-Trek-Sender wurde und alle Serien ausstrahlte. Star Trek war ein Lebensgefühl, jede Serie hatte ihren eigenen großen Fankreis, und die Fans aller Serien trafen sich zu Dinnern, zu großen Conventions. Auch in Deutschland gab es einige berühmte Convention, die bekannteste ist die Fedcon, die immer noch, jedes Jahr im Mai, in Bonn stattfindet.

 

Mittlerweile kenne ich alle Star-Trek-Serien (außer der Zeichentrickserie).  Richtig "gepackt" hat es mich vor ein paar Jahren, als die neue Star-Trek-Serie "Enterprise" auf VHS erschien und ich mir die erste Staffel zulegte, bevor sie überhaupt im Fernsehen lief. Diese fünfte Serie ist ein Prequel, das heißt, sie spielt etwa 100 Jahre vor Kirk und Co. Natürlich technisch besser ausgestattet, aber durchaus mit dem Charme der Originalserie, war ich sofort fasziniert. Als ich meinen Videorecorder einmottete, verkaufte ich die Cassetten und legte mir ein paar Jahre später die DVDs zu und sah erstmals alle vier Staffeln. Obwohl diese Serie, für mich unverständlich, bei vielen Fans der anderen Serien, gar nicht ankam, halte ich ich diese für sehr gut und empfehle sie ausdrücklich jedem Zuschauer, der etwas übrig hat für Sci-Fi, die spannend gemacht ist und gute Charaktere hat.

 

Sicher wird in ein paar Jahren auch TNG den Weg auf diese Seite, sofern noch vorhanden, finden, und vielleicht sogar auch die anderen Serien. Verdient haben sie es sicher alle.

Doch egal, welche nun die beste war und wie viele Fans jede einzelne Serie hat – die erste Serie mit Kirk, Spock, Pille, Scotty, Uhura, Sulu und Chekov hat Seriengeschichte geschrieben und ohne sie hätte es die anderen nie gegeben! 

Millionen Fans auf aller Welt, über 700 Serienfolgen und 11 Spielfilme, von denen einer im Mai dieses Jahres startet – das ist Star Trek. Wer hätte das damals, am 17. Mai 1972, schon gedacht?

 

Mittlerweile gibt es das nächste Jahrhundert auch auf dieser Seite!

 

 

Obwohl die Enterprise ja angeblich über 400 Besatzungsmitglieder hatte, sah man meistens  nur diese sieben:

 

Captain James T. Kirk William Shatner, geb. am 22.03.31 in Montreal
1. Offizier Mr. Spock              Leonard Nimoy, geb. am 26.03.1931 in Boston, gestorben am 27.02.2015 in Bel Air
Schiffsarzt "Pille" Leonard H. McCoy DeForest Kelly, geb. am 20.01.1920 in Atlanta, gestorben am  11.06.1999 in Woodland
2. Offizier Montgomery Edward "Scotty" Scott James Doohan, geb. am 03.03.1920 in Vancouver, gestorben am 20.07.2005 in Redmond
Navigator Hikaru Sulu George Takei, geb. am 20.04.1937 in Los Angeles
Navigator Pavel Chekov  Walter Koenig, geb. am 14.09.1936 in Chicago
Nachrichtenoffizier Nytoba Uhura   Nichelle Nichols, geb. am 28.12.1933 in Robins
 

Im Mai kommt der 11. Spielfilm aus der Star-Trek-Reihe heraus - aus diesem Anlass hat Paramount eine Neuauflage aller Star-Trek-Serien veranlasst. Überall bestellbar, so, z. B. auch bei . Wer eine Kreditkarte hat, kann auch in England bestellen  (Link ganz unten führen zu Amazon UK). Hier lohnt ein Preisvergleich - die UK-DVDs haben alle eine deutsche Tonspur. Darüber hinaus noch die beiden großartigen Bücher von Mike Hillenbrand und Thomas Höhl - hier bleibt keine Frage zu
Star Trek offen!

 
© aller Fotos: Paramount
 

 

Ihr könnt die Links nicht sehen? Dann schaltet bitte Euren Werbeblocker/Adblocker aus! TV-Nostalgie schaltet keine Werbung, aber Links zu Amazon und Weltbild, damit Ihr möglichst bequem sofort Eure Wunsch-DVDs bestellen könnt. Außerdem helft Ihr mit jeder Bestellung dem Fortbestehen von TV-Nostalgie. Wenn Ihr den Werbeblocker nicht ausschalten wollt - hier sind die entsprechenden Textlinks zu den vorgestellten Artikeln:

Star Trek - Raumschiff Enterprise: Season 1.1, Remastered (4 DVDs)

Star Trek - Raumschiff Enterprise: Season 1.2, Remastered (4 DVDs)

Star Trek - Raumschiff Enterprise: Season 2.1, Remastered (4 DVDs)

Star Trek - Raumschiff Enterprise: Season 2.2, Remastered (4 DVDs)

Star Trek - Raumschiff Enterprise: Season 3.1, Remastered (4 DVDs)

Star Trek - Raumschiff Enterprise: Season 3.2, Remastered (3 DVDs)

Star Trek: Die komplette Serie (exklusiv bei Amazon.de) [23 DVDs]

 

Und hier die Textlinks zu Amazon UK:

Star Trek - The Original Series - Series 1 - Complete - Remastered [DVD]

Star Trek - The Original Series - Series 2 - Complete - Remastered [DVD]

Star Trek - The Original Series - Series 3 - Complete - Remastered [DVD]

Home Zurück Seite 2 SynchronsprecherThe Next Generation

Petra Nagel  · Shop · Gästebuch ·  Feedback und Nachricht an mich   ·  Forum ·  Impressum