Stones Home

12.06.08

Ein Artikel aus der Bravo Nr. 29  vom 10.07.1980 (danke an Sabine für die Recherche).
Dieser Artikel wurde mir von Andrea zur Verfügung gestellt, vielen Dank! Wie Ihr seht, ist die Qualität der Bilder nicht die Beste, was nach den vielen Jahren aber auch verständlich ist - trotzdem: Sorry!

Das Wohnzimmer im Hause Stone ist einfach, aber gemütlich mit antiken Möbeln eingerichtet. Die vielen Grünpflanzen, ein Hobby seiner ersten Frau, verwandeln das Zimmer in das reinste Gewächshaus. Doch Chris fühlt sich darin pudelwohl.

 

In Christopher Stones privates Reich vorzudringen, ist nicht einfach. Er lebt in einem schönen, etwa 30 Jahre alten Haus hoch oben in den Hügeln Hollywoods. Bevor man sein Haus erreicht, gilt es erst einmal, unzählige Treppen zu erklimmen. Keuchend und außer Atem nach dieser kleinen Bergtour steht man endlich vor der Haustür.

Christopher hat sich mittlerweile ans Treppensteigen gewöhnt, denn in seinem Haus, das von außen einem kleinen Märchenschloss gleicht, trifft man immer wieder auf Stufen: vom Wohnzimmer zur Essecke auf der Zwischenetage und von dort ins nächste Stockwerk, wo die beiden Schlafzimmer liegen. Dunkle Holzverkleidungen an Wänden und Decken und jede Menge Grünpflanzen bestimmen das Bild im Haus. Am eindrucksvollsten ist der herrliche Blick von der Terrasse, der weit ins San Fernando Valley reicht.
Christopher, der hier als Junggeselle vor sechs Jahren einzog, hat nun bereits seine zweite Ehefrau über die Schwelle seines Schlösschens getragen: Am 28. Juni heiratete er die Schauspielerin Dee Wallace.

Christopher ist sparsam: diesen flotten Sportwagen Triumpf fährt er nun schon seit fünf Jahren

 

Treuer Bewacher von "Stone-Castle" ist Christophers Schäferhund Anase. Als seine erste Frau Carole noch im Haus lebte, wimmelte es von Hunden und Katzen. Doch bis auf Anase und Katze Quatia nahm sie beim Auszug alle mit.

Ein Bild aus alten Zeiten: Christopher mit seiner ersten Ehefrau Carole Wilson, die er im Dezember 1975 heiratete. Die Ehe ging aber nach ein paar Jahren in die Brüche. Vor zwei Wochen führte er nun seine Kollegin Dee Wallace zum Traualtar.

 

Seine Fanpost: nach den TV-Serien "Die Assistenzärzte" und "Spencers Piloten" sammelte sich die Post allein von seinen deutschen Fans bei ihm körbeweise

Zum Haushalt der Stones gehört auch die schwarze Katze Quatia, die sich's mit Vorliebe mit Herrchen im Bett bequem macht

 

Home Zurück Bravo-Artikel Freizeit-Magazin

Petra Nagel  · Shop · Gästebuch ·  Feedback und Nachricht an mich   ·  Forum ·  Impressum