Landarzt Dr. Brock

13.07.13

Heile Welt der Sechziger ...

Der erste Fernseharzt in Deutschland

Erinnerungen von Frank
(Fotos: Screenshots von den DVDs, Edel Germany)

Ich selbst erinnere mich gar nicht an diese Serie - aber ich weiß, dass der Hauptdarsteller der große Schwarm meiner Mutter war ... Von daher überlasse ich das Wort Frank, der sich nicht nur erinnern kann, sondern diese Erinnerungen vor kurzem auch per DVD auffrischen konnte:

Wenn der Landarzt Dr. Peter Brock im Werbefernsehen des SFB Ende der 60er Jahre seine Sprechstunde abhielt, saß meine Familie und damit auch ich gebannt vor dem Bildschirm. War es doch nicht irgendwer, der da in den Regionalprogrammen der ARD Mitte der 60er Jahre seine Praxis in dem fiktiven Heidedörfchen Wingenfeld eröffnet hatte, sondern einer der männlichen Nachkriegsfilmgrößen schlechthin, der Wiener Rudolf Prack. Das allerdings war für mich damals weniger ein Grund, die Serie zu mögen, meine Mutter und die restliche weibliche Verwandtschaft waren da schon eher anfällig für den Charme ihres Leinwandidols früherer Jahre. Mir gefielen einfach die Geschichten, die da erzählt wurden. Ohne es zu wissen, faszinierten mich schon damals die ländliche Harmonie und Gelassenheit, die mir als Großstadtkind seltener zuteil wurden.

 


Dr. Brock im Einsatz


Dr. Brock sorgt für Vater Baltruschat


Dr. Brock, Helene und der Bürgermeister

 

Als die in der zweiten Hälfte der 60er Jahre im Auftrag der Berliner Werbefunk GmbH produzierte Serie in den 90er Jahren noch einmal in den dritten Programmen gezeigt wurde, sah ich sie natürlich mit den Augen eines Erwachsenen, hatte aber immer noch, oder besser gesagt, noch viel mehr Freude an den Geschichten. Und als sie dann endlich auf DVD erschien, war es für mich eine Selbstverständlichkeit, sie mir zuzulegen. Es gibt 26 Folgen, davon knapp die Hälfte in Farbe gedreht, die (Außen-)Aufnahmen fanden in und um Bendestorf, 30 km südlich von Hamburg statt. In dem dortigen Filmstudio wurden neben "Landarzt Dr. Brock" auch mehrere Heimatfilme (z.B. "Das Mädchen Marion") gedreht, aber auch damals so populäre Serien wie "Percy Stewart", "John Klings Abenteuer" und "Cliff Dexter".

Rechts: Hausbesuche gibt es bei Dr. Brock auch am Sonntag

Dr. Peter Brock war vorher Chefarzt einer großen Klinik in Hamburg, aber aus nicht näher genannten Gründen zog es ihn eines Tages nach Wingenfeld in die Lüneburger Heide. Dort musste er natürlich zunächst einmal mit den Vorurteilen des Landvolkes gegen den neuen Doktor aus der Großstadt kämpfen. Gleich in der ersten Folge versucht seine Tante Hedwig ihm zu helfen, in dem sie einen Herzanfall simuliert und ihn rufen lässt. Aber bald braucht es solcher Kniffe nicht mehr, damit die Wingenfelder begreifen, was für einen guten Fang sie mit ihrem neuen Arzt gemacht haben, medizinisch wie auch menschlich.

 


Helene sagt ihre Meinung


Kollegenbesuch beim Tierarzt


Dr. Brock, Helene, Frl. Dr. Wallner

 

Er kämpft gegen Kurpfuscher, Umweltverschmutzung (!) und Vorurteile gegenüber Fremden, selbst wenn sie aus dem fernen Indien kommen. Außerdem sitzt er bald im Gemeinderat und regelt dort auch nicht-medizinische Probleme.

Zu seiner Unterstützung hat er seine resolute Sprechstundenhilfe und Haushälterin Helene Claasen (Erna Sellmer) an seiner Seite, die mit den Weisheiten ihres Vaters, des Leuchtturmwärters von Blankenese, immer einen Ausweg weiß, um dem "Mannsvolk" auf die Sprünge zu helfen, wenn mal wieder guter Rat teuer ist und ihr Doktor und der Herr Bürgermeister (Kurt Grosskurth) nicht weiter wissen. Die Nichte des Bürgermeisters (Margitta Scherr), die zunächst den neuen Arzt anbetet, gehört auch zu den Hauptpersonen der Serie.

Links: Dr. Brock im Umweltschutz mit Juniorchef Rühling (Horst Janson)

 

Komplettiert wird die Stammbesetzung durch eine weitere Filmgröße, Gardy Granass, die als Apothekerin Fräulein (!) Dr. Wallner aus der benachbarten Kreisstadt Kronenburg ein großes Interesse an den Wingenfelder Problemen und vor allem an Herrn Dr. Brock entwickelt.

Zwar kommt es in der Serie zu keinem sichtbaren Happy-End, nicht mal zu einem wirklichen Kuss zwischen beiden, es bleibt auch bis zum Schluss beim "Sie", aber dass die beiden mehr als nur die Liebe zum Schachspiel und zur klassischen Musik auf Schallplatten verbindet ("Wollen Sie nicht zum Abendessen bleiben, Fräulein Dr. Wallner? Ich habe gerade heute eine neue Beethovenplatte bekommen …"), ist offensichtlich. Immerhin wird ein Hauch von beiderseitiger Eifersucht angedeutet.

 



Bei Frl. Dr. Wallner in der Apotheke


Opa Stockmann und Frl. Dr. Wallners Kusine
aus Berlin


Vater Baltruschat und Opa Stockmann
suchen Rat

 

Als immer mal wiederkehrende Dorfbewohner glänzen Ohnsorg-Theater-Star Henry Vahl als verschmitzter "Opa Stockmann", Heinrich Gretler als Wanderhausierer "Vater Baltruschat", Gerda-Maria Jürgens, Horst Janson, Christa Wehling (ebenfalls vom Ohnsorg-Theater),  als Tierarzt Ufa-Star Viktor Staal und viele andere Größen der damaligen norddeutschen Schauspielergilde.

Weitere Gaststars sind Sabine Bethmann, Dieter Eppler und Ellen Schwiers (links).

 

Foto: Nicht nur Frl. Dr. Wallner hat Sympathien für Dr. Brock

 

Die Serie gilt als erste deutsche Arztserie und folgt mit ihrem ländlichen Schauplatz ganz der Tradition des deutschen Heimatfilms. Dementsprechend werden die aufgezeigten Probleme in jeder Folge alle mit einem glücklichen Ende gelöst. Trotzdem ist das (Wieder-)Ansehen ein Vergnügen, denn die Charaktere sind zwar ländlich-stereotyp und doch liebenswert durch die Darsteller, die wie gesagt zur damaligen Garde gehörten. Mit ihrer Schauspielkunst präsentierten sie zwar „Heile Welt“ und erzeugten damit Schmunzeln, Lächeln und Lachen, aber niemals Lächerlichkeit.

Für den Nostalgiefan gibt es dann auch noch reichlich Futter für die Augen durch die zeitgenössische Kleidung, Autos und andere Alltagsgegenstände. - Wer also Erinnerungen an die eigene Kindheit auffrischen möchte oder einfach mal einen Blick in die Zeit vor fast 50 Jahren werfen will, kann das in Wingenfeld tun. Dort kann man von der Alltagshektik ausruhen und wenn einem doch mal etwas fehlt ... Landarzt Dr.Brock ist immer für seine Patienten zur Stelle, auch sonntags.

 

Wer Franks Empfehlung folgen will - die DVD-Box ist direkt über diese Seite bestellbar,
natürlich auch bei jedem anderen Händler erhältlich, z. B. bei :

Ihr könnt den Link nicht sehen? Dann schaltet bitte Euren Werbeblocker/Adblocker aus! TV-Nostalgie schaltet keine Werbung, aber Links zu Amazon und Weltbild, damit Ihr möglichst bequem sofort Eure Wunsch-DVDs bestellen könnt. Außerdem helft Ihr mit jeder Bestellung dem Fortbestehen von TV-Nostalgie. Wenn Ihr den Werbeblocker nicht ausschalten wollt - hier ist der entsprechende Textlink zum  vorgestellten Artikel:

Die schönsten TV-Klassiker - Landarzt Dr. Brock [4 DVDs]

free hit counter

Besucherstatistik

Home Zurück

Petra Nagel  · Shop · Gästebuch ·  Feedback und Nachricht an mich   ·  Forum ·  Impressum